Wirksamkeit von Masken

Wirksamkeit von Masken

Merke:

Masken sollten möglichst nah am Gesicht anliegen, um den gewünschten Schutz zu gewährleisten. Sitzen sie zu locker, können Erreger in den Atemstrom gelangen.

MASKEN
1x1

Noch mehr zum Thema?

Wirksamkeit von Masken gegen Corona

 

Wann ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in der Öffentlichkeit zum Schutz vor SARS-CoV-2 sinnvoll?

Atemschutzmasken der Schutzklasse FFP2 und FFP3 minimieren das Risiko, durch eine Tröpfcheninfektion angesteckt zu werden. Der integrierte Partikelfilter schützt den Träger beim Ein- und Ausatmen nicht nur vor Staub, Nebel und Rauch, sondern auch vor Viren und Bakterien. Durch das Tragen der Maske können bis zu 99% der Erreger abgefangen werden. Unterschieden werden muss hier aber zwischen Atemschutzmasken MIT und OHNE Ausatemventil. Nur FFP2 oder FFP3 Masken OHNE Ausatemventil bieten einen sicheren Schutz für den Träger und die Personen in der Umgebung. Für den alltäglichen Gebrauch sind sie aber eher unpraktisch und müssen nach einmaliger Benutzung entsorgt werden.

Einen medizinischen Mundschutz sieht man am häufigsten bei Ärzten oder medizinischem Personal. Da diese Maske keinen integrierten Filter hat, schützt sie den Träger nicht vor Viren oder Bakterien. Sie halten die Tröpfchen welche beim Sprechen, Niesen oder Husten ausgestoßen werden zurück und schützen den Träger umgekehrt auch vor Spritzern oder Körperflüssigkeiten der Patienten. Durch das Tragen einer solchen Maske kann die Keimausbreitung reduziert werden, ist aber keine ausreichende Infektionsschutzmaßnahme, da die Maske nicht dicht verschlossen ist und Atemluft aus dringen kann. Ein Mund- und Nasenschutz aus Papier ist ein Einwegartikel und sollte nach einmaliger Benutzung entsorgt werden.

Eine Mund- /Nasenmaske aus Textil schützt das Gesicht des Trägers vor Berührungen von unsauberen Händen. Außerdem können Tröpfchen, die man beim Sprechen, Niesen oder Husten ausstößt, abgefangen werden. So können Mund- und Nasenmasken das Risiko verringern andere anzustecken. Sicherlich sind sie keine 100%-ige Lösung, aber eine gute Alternative. Waschbar bei bis zu 95 °C (je nach Textil) können
Mund- und Nasenmasken mehrmals getragen werden. Damit die Masken ihren Zweck erfüllen, sollten sie regelmäßig bei mindestens 60 °C mit Vollwaschmittel gewaschen werden. Unsere Mund- /Nasenmasken finden Sie hier. Laut RKI sollte diese Masken nicht desinfiziert werden.

Medizinische Masken und Masken der Schutzklasse FFP2 und FFP3 sind momentan knapp. Umso wichtiger ist es, die richtigen Hygienemaßnahmen einzuhalten und sich gegebenen Falls mit einer Mund-, Nasenmaske zu schützen. Medizinischer Mundschutz sowie auch FFP2 oder FFP3 Masken sollten wir denen, die sie dringen benötigen, überlassen.

Um dem vorübergehenden Mund- und Nasenschutzmangel entgegenzuwirken, nutzen wir daher freie Kapazitäten unserer Textilpartner für die vorübergehende Produktion von Mund- und Nasenmasken. Da wir aber auch hier nur begrenzte Mengen zur Verfügung haben, können wir nur nach dem Motto „wer zuerst bestellt, erhält zuerst die Ware“ handeln.

Unser Atemschutz-Team generiert auch immer wieder (sofern möglich) Einzelfall Lösungen aus Halb- und Vollmasken mit entsprechenden Filtern. Sprechen Sie uns gerne an.

Sie haben noch Fragen?

Rufen Sie uns gerne an!

Telefon: 0711 380 730 0

Adresse

Erich-Herion-Straße 39 70736 Fellbach

Telefon

0711 380 730 0

Öffnungszeiten

Mo.-Do.: 8:00 - 18:00 Uhr
Fr.: 8:00 - 16:00 Uhr
Sa.: 9:00 - 13:00 Uhr

Fax

0711 380 730 99

Nächster BeitragRead more articles