Nachhaltigkeit

Was verstehen wir unter dem Begriff

Nachhaltigkeit bedeutet für das Familienunternehmen AWK, dauerhaft ökonomischen, ökologischen und sozialen Mehrwert zu generieren. Dies tun wir für all unsere Stakeholder: Kunden, Mitarbeitende, Geschäftspartner und die Gesellschaft als Ganzes. Gemeinsam mit unserem Team schaffen wir einen gesamtgesellschaftlichen Mehrwert und legen den Grundstein für einen klimaneutralen Geschäftserfolg. Dieser ganzheitliche Ansatz betrifft nicht nur uns als Absatzmittler, sondern auch vor- und nachgelagerte Wertschöpfungsketten. Wir nehmen unsere Lieferanten in die Pflicht, sich allen maßgeblichen Umwelt Qualitätszertifizierungen zu unterwerfen. Aus diesem Grund beschränken wir die Zusammenarbeit mit unserem Lieferanten ausschließlich auf Hersteller, welche unseren hohen Qualitäts- und Umweltstandards erfüllen.  

2. Chance für Kartons

Die Kartons unserer Lieferanten bekommen bei uns ein Second Life und werden so nachhaltig für den Versand an unsere Kunden eingesetzt. So schaffen wir eine effektive Abfallentlastung. 

Verzicht auf Folie

Nach Möglichkeit verzichten wir weitestgehend auf den Einsatz von Folien in unserem Lager/Logistik Team. 

Warum gibt es dennoch Folien-Verpackungen?
Viele unserer Partner lagern Ihre Artikel eingeschweißt in Folie um Sie vor Verschmutzung zu schützen. Hier wird aber darauf geachtet, in nachhaltigen Kunststoff zu investieren, für den Schutz der Umwelt.

Mobilitätsemission verringern

Um auch unseren Fuhrpark Klimafreundlicher zu gestalten, setzen wir seit 2021 vermehrt auf Hybrid- und Elektrofahrzeuge. 

Produkte

Wir bei AWK, wollen unseren Kunden, Produkte in verschiedenen Preislagen offerieren. Verständlicherweise muss es infolgedessen Qualitätsunterschiede der unterschiedlichen Preislagen geben. Gemäß unserem Verständnis von Produktqualität, umfassen neben Funktion und Design, die Umweltverträglichkeit, Fairness und gute Produktionsbedingungen einen großen Anteil bei der Produktqualität. Aufgrund dessen legen wir bei der Zusammenstellung unseres Sortiments, großen Wert auf die genannten Aspekte. Im Rahmen einer kontinuierlichen Optimierung werden wir sukzessive unser Sortiment auf nachhaltig hergestellte Materialien ausrichten.  

Organic Cotton

Ein immer größerer Anteil unserer Baumwollprodukte wird aus Bio-Baumwolle hergestellt. Im Vergleich zum konventionellen Baumwollanbau, sind beim Anbau von Bio-Baumwolle chemische Pestizide und Düngemittel verboten. Durch die natürliche Düngung und den daraus resultierenden höheren Humusgehalt kann der Boden mehr Wasser und Kohlendioxid speichern. Auch die Erosionsanfälligkeit wird reduziert. Außerdem muss Baumwolle im Wechsel mit anderen Feldfrüchten angebaut werden, was die Widerstandskraft der Pflanze erhöht. Baumwollpflanzen dürfen nicht gentechnisch verändert werden. 

Einige Herren- und Damen-T-Shirts sind auch aus umweltfreundlicheren Materialien hergestellt. Die Stoffe unserer Bio-Baumwollprodukte entsprechen dem Global Organic Textile Standard (GOTS) bzw. Organic Content Standard (OCS). 


Für alle Bewertungen auf Google werden seit dem 27.07.2021 Bäume gepflanzt. 

Wer pflanzt die Bäume für AWK?

Plant-for-the-Planet

Die globale Kinder- und Jugendinitiative treibt den Kampf gegen die Klimakrise voran, indem sie Bäume in Mexiko pflanzt und Kinder zu BotschafterInnen für Klimagerechtigkeit ausbildet.

Was ist ReviewForest?

Damit wir Menschen und zukünftige Generationen einen gesunden Planeten erhalten können, ist es absolut notwendig, dass abgeholzte Flächen wieder aufgeforstet werden. Bei ReviewForest kämpfen alle gemeinsam gegen die Zerstörung der Umwelt. Jede Bewertung wird an Unternehmen gesendet, die sich an der Pflanzung eines neuen Baums beteiligen. ReviewForest speichert die Bewertung und sorgt dafür, dass der Baum gepflanzt wird.

Wo werden die Bäume gepflanzt?

Die Bäume werden auf projekteigenen Land auf der Halbinsel Yucatán in Mexiko gepflanzt. 

An 4 verschiedenen Standorten werden mehr als 20 verschiedene einheimische Baumarten gepflanzt, um den halb-immergrünen Tropenwald wiederherzustellen.

Die Bäume werden während der Regenzeit zwischen Juli und Dezember gepflanzt. Plant-for-the-Planet pflegt die jungen Bäume für bis zu drei Jahre nach ihrer Anpflanzung.


Nachhaltig im Büroalltag

  • Kauf von Geräten

    Bei der Anschaffung von neuen Elektrogeräten achten wir auf Energiezertifizierungen wie das Energy Star Label und achten auf Energiesparfunktionen an den genutzten Geräten. 

  • Multifunktion statt Einzelgeräte

    Wir setzten auf Multifunktionale Geräte wie All-in-One Drucker, die Dokumente drucken, kopieren und scannen können. Hier entsteht ein deutlich geringerer Stromverbrauch gegenüber Einzelgeräten und reduzieren die Übernutzung, da Mitarbeitende dazu tendieren, gemeinsam genutzte Geräte nur dann einzusetzen, wenn sie diese wirklich benötigen. 

  • Stromsparen

    Unser Kollegium ist dazu angehalten ihre Computer in den Standby Modus zu versetzen, wenn Sie den Schreibtisch verlassen und nach Feierabend die Rechner abzuschalten. Dadurch kann für nur einen Rechner im Jahr 136 kg CO2 Emission eingespart werden. Zudem wird darauf geachtet das Licht in unbenutzten Räumen nicht brennen zu lassen. Im Gebäude selbst wird auf Energiesparende Leuchtmittel gesetzt. 

  • Papierverbrauch senken

    Unsere Mitarbeitenden achten darauf nicht alles auszudrucken und möglichst doppelseitig zu drucken um so Papier und damit Rohstoffe zu sparen. 

    Im Zuge der Digitalisierung haben wir auch die Lohnabrechnungen papierlos gestaltet. 

  • Bestellungen reduzieren

    Wir möchten unseren Kunden ein breites Sortiment bieten. Dabei achten wir jedoch darauf unsere Lieferanten/Partner dafür auf ein Überschaubares Maß zu halten. Somit können wir Bestellungen optimal bündeln und damit Transportemission und Verpackungsmüll reduzieren. 

  • Mülltrennung

    Wir recyceln wo wir können – z. B. mit Papier Recycling verhindern wir nicht nur das fällen von Bäumen sondern sparen damit auch Wasser und können die Luftschädigung verringern

  • Print Produkte

    Seit 2018 reduzieren wir nach und nach unsere Printprodukte wie Kataloge und Flyer auf das Nötigste. Seit 2022 haben wir uns von den eigenen Printkatalogen komplett verabschiedet und bieten alle Kataloge unserer Lieferanten hautsächlich digital an. Nur auf ausdrücklichen Wunsch werden noch Printkataloge versendet, dieser Teil sinkt aber auch stetig. 

    Unsere Pläne für die Zukunft

    • Saubere Energie

      Das Dach des neuen Gebäudes wird mit einer Fotovoltaikanlage gekrönt. Mit der Erzeugten sauberen Energie können wir voraussichtlich bis zu 60% unseres Stromverbrauchs aus eigener Produktion decken. 

      Noch Fragen?

      Wir beraten Sie gerne und finden gemeinsam eine passende Lösung.


      © AWK GmbH & Co. KG. All rights reserved.